Aktuelle Seite: HomeAktuellDas Team

Das Team

Liebe Kinder und natürlich auch liebe Eltern,

An dieser Stelle möchten wir euch das Team für das Jahr 2018 vorstellen, also die Personen, die sich 14 Tage lang rund um die Uhr euch kümmern werde.

Hoy!

Ich bin Genrich.

Genrich1 2017eigentlich heiße ich ja Hei…. – aber das sagt auf Ameland niemand zu mir. Als ich 1990 zum ersten Mal als Betreuer mit nach Ameland gefahren bin, hat sich durch diese Freizeit so einiges für mich verändert. Die Teilnahme an der Amelandfreizeit war für mich Auslöser dafür, dass ich mich zu einer Ausbildung zum Erzieher entschlossen habe und nun seit mehr als 15 Jahren als Erzieher in der St. Elisabeth Stiftung arbeite. Inzwischen leite ich eine Intensivwohngruppe. Ich liebe jede Art von Ballspielen wie Fußball, Völkerball, Volleyball,….! Außerdem werke ich unheimlich gerne und hoffe, dass wir gemeinsam das eine oder andere bauen können. Das Material für eine Stockgitarre für jedes Kind haben Franzi und ich schon zusammen gesammelt. Ich werde auch zwei Kanus mitbringen, mit denen wir auf dem See paddeln und toben können. Im Prinzip kann man sagen, dass ich ein in die Jahre gekommenes Spielkind bin. Ich spiele so unfassbar gerne, dass ich mich wirklich das ganze Jahr auf 2 Wochen Spiel, Spaß und Gute Laune während der Freizeit freue – und ganz besonders auf „Schlag den Genrich“. Ich suche auch ständig überall nach neuen Spielideen – freut euch also auf mein neues Fundstück die Glücksstaffel ; )

Tot ziens, Genrich

 

 

 

Das wichtigste Team nach dem Stallmeister, der den ganzen Laden heile wieder nach Hause bringen muss ist das Gourmet-Team, welches uns auf der Insel mit Köstlichkeiten versorgt. Das Gourmet-Team ist schwer zu durchschauen, sind es doch komplizierte verwandschaftliche Verhältnisse, die man erst nach Jahren durchblickt:

IreneDie Chefin vom Gourmet-Team ist Irene. Sie hat den Plan, denn Sie ist seit mehr als 25 Jahren mit dabei. Ja, sie hat den Plan, und den gibt es wirklich. Irgendwie muss man ja wissen wieviel Lebensmittel man für wieviel Kinder einkaufen muss, so dass es reicht, aber auch nicht allzuviel übrig bleibt. Außerdem: Koch mal Kartoffeln für 80 Leute, wenn du da das Wasser zu spät anstellst gibt es das Mittagessen schnell mal eine halbe Stunde später. Passiert bei Irene aber nicht, denn sie hat ja den Plan ....

 

 

UllaGleich nach Irene ist hier Ulla zu nennen. Verwandschaftlich ist es einfach: Ulla ist die Schwester von Irene, Sie war 1994 das erste Mal mit auf Ameland und ist seit dem regelmäßig im Gourmet-Team dabei, sofem es die Arbeit zu Hause auf dem Bauernhof zulässt, den Sie mit Ihrem Mann zusammen bewirtschaftet. Ansonsten hat Ulla drei erwachsene Kinder, und Ihr Sohn wohnt mit seiner Familie und den Enkelkindern zusammen mit Ulla und Ihrem Mann auf dem Hof.

 

Etti

 

Bis hierhin verstanden ? Also zwei Schwestern also, Irene und Ulla, und jetzt geht es weiter: Die Frau die hier die Pfanne gerade heiß hat ist Andrea, kennt auf Ameland aber keiner, obwohl sie schon gefühlte 100 Jahre dabei ist. Ab dem Bootsanleger heiß Andrea nämlich Etti, und zu den verwandschaftlichen Verhältnissen: Andrea ist die Tochter von Irene, ist doch ganz einfach. Etti war auch schon als Kind auf Ameland, und seit vielen Jahren fährt Etti im Gourmet-Team mit und bereitet euch die leckersten Speisen zu.

 

So, und weil man das mit drei Mädels nicht schafft,  fährt Doris noch mit. Doris ist die Frau vom LKW-Fahrer und ist mittlerweile auch schon ein paar Jahre im Gourmet-Team.

 

JoergJörg wird in diesem Jahr auch wieder mit dabei sein. Mindestens zum Auf/Abbau, aber auch an dem mittleren Wochenende wird er der Insel den einen oder anderen Besuch abzustatten, da kenne ich Jörg dafür. Und wahrscheinlich wird er auch das eine oder andere Spiel in der XXL-Special-Jörg-Variante mitbringen.

 

 

 

Det und ThorstenSo, und wenn Jörg eingekauft hat und Irene, Ulla, Etti und Doris kochen wollen, dann muss der ganze Kram irgendwie da oben auf die Insel. Dafür brauchen wir wie jedes Jahr einen LKW und einen Fahrer, und damit der Fahrer sich nicht verfährt braucht er ein Navigationsgerät. Mein Navigationsgerät auf dem Weg nach Ameland heißt Detlev, und eigentlich ist Detlev irgendwie Ameland, oder Ameland ist Detlev, und beide kommen nicht voneinander los. Irgendwann 2007 oder so hat Detlev mal vom "letzten Mal" gesprochen, und als dann 2010 kein Lagerleiter zu finden war konnte er natürlich nicht "Nein" sagen. Das mag daran liegen das er bereits 30 Jahre lang diese Freizeit geleitet hat, oder daran das er auf Ameland seine Frau Ellen kennengelernt hat, oder eben daran dass Detlev eigentlich Ameland ist. 2005 hatte Detlev mal ein Problem, weil er keinen LKW hatte. Irgendwie haben wir das Problem dann mit einem LKW gelöst, und seitdem bin ich als LKW-Fahrer dabei.

So, bis dahin die Leute mit denen Ihr eigentlich weniger zu tun habt, und hier kommen die Betreuer und Betreuerinnen für 2018:

Franzi 2017

Hallo, ihr Lieben! Ich bin Franzi, 29 Jahre alt und in diesem Jahr zum fünften Mal in Folge mit auf Ameland dabei. Auf der Freizeit bin ich unter anderem für die Erste Hilfe verantwortlich und verarzte euch mit Pflastern, Salben, etc und begleite euch auf den Fahrten zu den Malteser-Sanitätern. Außerdem unterstütze ich den Lagerleiter bei den großen und kleinen Alltagsaufgaben. Das unterscheidet sich auch gar nicht so sehr von meinem „echten“ Leben – da bin ich nämlich Pädagogin im Kindergarten „Rolli Raupe“. Was ich außerdem ganz gut kann, ist Musizieren; in meiner Freizeit spiele ich darum im Orchester und tanze Standard und Latein; außerdem nähe und backe ich gern. Ich freue mich schon darauf, zwei tolle Wochen mit euch zu verleben! 

 

 

Yvonne 2017Hey, ich heiße Yvonne und bin 17 Jahre alt. Momentan arbeite ich an meinem Fachabi im Bereich Gesundheit und Soziales und habe mein Jahrespraktikum in der Kita erfolgreich beendet. Letztes Jahr bin ich bereits als Betreuerin mitgefahren, was mir sehr viel Spaß bereitet hat. Ich freue mich schon riesig auf unsere gemeinsamen Erlebnisse auf Ameland.

 

 

  

Lisa 2017Hallo ihr Lieben! Ich heiße Lisa und bin 21 Jahre alt. Ich mache momentan eine Ausbildung zur Erzieherin und war schon als Kind zweimal mit auf Ameland. Ich habe mich so in die Insel verliebt, dass ich seit drei Jahren auch als Betreuerin mitfahre. In meiner "Freizeit" beschäftige ich mich vor allem mit meinem kleinen Hund der mich ganz schön auf Trab hält, der Feuerwehr und spiele Tischtennis. Ich freue mich schon tierisch auf zwei wundervolle Ameland-Wochen mit euch!

 

 

 

Maria 2017

Hallo ihr Lieben, ich bin Maria, 17 Jahre alt und wohne in Rietberg. Im Sommer beginne ich meine Ausbildung als Hauswirtschafterin. In meiner Freizeit bin ich oft mit Freunden unterwegs. Schon seit 5 Jahren fahre ich als Teilnehmerin mit dieser Freizeit nach Ameland, dieses Jahr fahre ich schon das zweite Mal als Betreuerin mit. Ich freue mich schon mega auf zwei wundervolle Ameland-Wochen mit euch!

 

 

 

 

Alex 2017Servus, ich heiße Alex und komme zum zweiten Mal mit nach Ameland. Zurzeit bin ich Schüler und wohne am schönen Bodensee. Außerhalb der Schule treibe ich gerne Sport, spiele Klarinette und bin generell gerne unter Leuten. Man erkennt mich eigentlich immer an meiner guten Laune und an meinem Lächeln. Ich freue mich sehr auf Ameland und bin gespannt wie die Kinderfreizeit so wird.

 

 

 

 

 

 

RossarioHallo! Ich bin Rio und das erste Mal mit auf Ameland. Ich bin 20 Jahre alt und beruflich für MediaMarkt tätig. Ich werde in der zweiten Woche zum Team dazustoßen und als Aushilfe/Vertretung fungieren. Ich freue mich auf eine spannende und abwechslungsreiche Woche!

 

 

 

Moin zusammen, ich bin Adrian, 18 Jahre alt und komme aus der Nähe von Hannover. Ich habe dieses Jahr mein Abitur gemacht und werde im Herbst nach Karlsruhe ziehen, um dort Informatik zu studieren. Neben Technik nimmt auch der Sport einen Teil meines Lebens ein. Ich bin mindestens 3 Mal die Woche im Schwimmbad um zu schwimmen, meine Kinder-/ und Jugendgruppe zu trainieren, sie auf Wettkämpfen zu begleiten oder als Wettkampfrichter am Beckenrand für das Gelingen der Wettkämpfe zu sorgen. Sonst mache ich noch Kampfsport oder kümmere mich um das Funktionieren von Computern. Dieses Jahr fahre ich zum ersten Mal auf die Freizeit nach Ameland und freue mich schon riesig auf die Zeit mit euch dort!

KatiHallo ihr Lieben, ich heiße Kati, bin 26 Jahre jung und arbeite seit drei Jahren als Erzieherin. Letztes Jahr bin ich mit meinem Mann von Krefeld nach Lemgo gezogen und bin jetzt in der selben Kita wie Franzi. Dieses Jahr fahre ich zum ersten Mal mit nach Ameland und werde euch in der ersten Woche als Springerin betreuen. Ich freue mich auf eine schöne und ereignisreiche Zeit mit euch!

 

 

 

 

 

 

Hallöle, mein Name ist Katja und ich war das erste Mal als Betreuerin in einer Freizeit, als ich gerade dabei war das Abitur zu machen. Diesen Sommer werde ich das erste Mal auf Ameland dabei sein und zwischen meinem 1. Mal als Betreuerin und Ameland 2018 liegen ettliche Jahre, in denen ich viel gelernt und gearbeitet habe und auch immer wieder neu dazulerne. Das ist das Schöne an der Arbeit mit Menschen, insbesondere Kindern – man lernt nie aus. Mein letzter Abschluss ist die staatliche Anerkennung zur Sozialpädagogin. Ich arbeite gerne mit unterschiedlichsten Materialien (Farben, Wolle, Holz, Sand … etc.) bin gerne in der Natur unterwegs, sammele da auch gerne hin und wieder das eine oder andere, mit dem dann etwas Kreatives gestaltet werden kann – nicht nur Kleckerburgen am Strand – lasst Euch überraschen!

Free business joomla templates